Bloggen oder Joggen?

Das ist hier die Frage. Zumindest stellte ich mir die, als ich vom Jetlag geplagt heute morgen um 4 Uhr senkrecht im Bett stand. Nachdem ich meinen Feedreader leergelesen hatte, entschied ich mich dann für ersteres, wie man unschwer erkennen kann. Man soll so ein neues Jahr ja auch eher ruhig angehen lassen. Achso stimmt ja, neues Jahr… War 2007 wirklich so schnell vorbei? Naja, ist ja auch viel passiert. Frohes Neues übrigens auch!

Ich bin nach meinem zweiwöchigen Deutschlandauftenthalt jetzt auf jeden Fall wieder zurück in Australien. Das wurde dann auch nochmal Zeit, nachdem das Wetter dort wieder schmuddeliger wurde. Dabei habe ich die kalten und sonnigen Tage um die Weihnachtszeit echt genossen. Ist aber schon ein heftiger Temperaturunterschied jetzt, denn bei meiner Rückreise bin ich in Deutschland bei 1° Grad weg und hab hier dann bei 42° Grad Silvester gefeiert. Der Vorteil dabei ist, dass man zum Ende der Silvesterparty noch ins Meer baden gehen kann 😉

Nach der Weihnachstzeit und den Silvesterfeierlichkeiten werden die nächsten Wochen nochmal etwas ruhiger werden. Und darum bin ich auch froh. In Deutschland ist ja jetzt alles erledigt und das macht den Kopf auch wieder ein Stück freier. Die alte Wohnung ist komplett aufgelöst und meine restlichen Sachen sind auch verstaut. Schon krass, wie man seinen Haushalt in so kurzer Zeit fast komplett auflösen kann. So war es teilweise schon komisch, als ich die letzten Tage meine Freunde besucht habe und fast überall etwas von mir stand. Meine halbe Wohnzimmereinrichtung hier, der Fernseher da und von meinen Tellern habe ich dann nochmal woanders gegessen. Und dazu kam ich mir teilweise auch vor wie ein Vagabund, immer nur mit meinen Koffer dabei. Das wird in Zukunft aber auch nicht anders sein, schließlich bin ich dann nur zu Besuch in Deutschland. Das nächste Mal voraussichtlich im WinterSommer. Bis dahin werde ich aber noch einiges von mir hören lassen. Schließlich fängt mein neues Leben in Down Under jetzt erst so richtig an.

So, kurz nach 6 Uhr jetzt und ich glaub ich geh jetzt joggen… 🙂

Advertisements

Eine Antwort to “Bloggen oder Joggen?”

  1. Carlos Says:

    Das ist wie bei der Strassenverkehrsordnung und Rechts-Vor-Links ….
    Erst Joggen, dann Bloggen, dann Frühstücken 😉

    Beste Grüsse,
    Carlos
    http://www.endorphinum.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: