Ich hab 'ne Wohnung

Yeah!!! Mir ist wirklich ein Stein vom Herzen gefallen, als am Samstagmorgen mein Telefon klingelte und ich Bescheid bekam, dass ich nächstes Wochenende einziehen kann. Es geht doch nichts über eine gute Planung gepaart mit etwas Glück. Den Termin zur Besichtigung hatte ich nämlich schon aus Deutschland ausgemacht, aber es war bisher auch die einzige Wohnung, die ich mir angeschaut hatte.

Mein neues Zuhause wird dann somit jetzt in Brighton sein, ca. 12km außerhalb der City:

Mit der S-Bahn sind es von dort ca. 25 Minuten bis in die Stadt, also auch nicht zu weit. Zur Arbeit sind es mit dem Auto etwa 30-35 Minuten. Meine Firma plant jedoch, nächstes Jahr umzuziehen und zwar nach Moorabbin, dann sind es sogar nur noch 10 Minuten zur Arbeit. Perfekt also! Aber vor allen Dingen hat Brighton einen wunderschönen Strand, den ich diesen Sommer sicherlich extensiv nutzen werde… 😉

Mit diesen guten Neuigkeiten konnte mein erstes Wochenende dann beginnen. Am Samstagnachmittag habe ich mich mit Freunden von Freunden getroffen, die zur Zeit durch Australien touren. War ganz witzig, vor allen Dingen, weil man saarländisch sprechen konnte. Und so haben wir es uns mal im botanischen Garten gemütlich gemacht. Ein wirklich schönes Fleckchen zum Entspannen.

Anschließend ging es dann zum Fußball in den Telstra Dome, eines der größten Stadien in Melbourne, wo Sydney gegen Melbourne spielte. Das Match endete 0:0, naja. Von der Spielweise her würde ich sagen, dass es beide Mannschaften gerade mal so in der zweiten Bundesliga schaffen könnten. Aber Fußball ist im Kommen in Oz. Kleine Story noch am Rande: Ich fange nach einer Woche schon an, Deutsch und Englisch zu Vermischen. Anstatt „nächstes Jahr“ habe ich zu einem anderen Deutschen „nächstes Year“ gesagt. Hmmm…

img_0045.JPG img_0050.JPG img_0051.JPG

Nach dem Fußball noch ab in die City zum Smalltalk mit meinen zukünftigen Mitbewohnern. Getroffen haben wir uns in der Rooftop Bar auf dem Dach eines 8-stöckigen Hauses. Sehr nette Location, das Dach war mit Kunstrasen ausgelegt, Live-Musik und man hatte einen Blick auf die Skyline. Gleichzeitig ist die Rooftop Bar aber auch ein Freiluftkino. Das muss ich mir bei Gelegenheit dann auch mal anschauen. Ich frage mich, was ich in den nächsten Monaten noch alles so entdecken werde.

Sonntagmittag dann BBQ im Albert Park, unweit der Boxengasse der Formel1. Im Park stehen überall kleine Pavillons mit festinstalliertem Gasgrill, die man kostenlos(!) nutzen kann. Und alles das bei wunderbarem Frühlingswetter und 25 Grad in Shorts, T-Shirt und Flipflops. Ich liebe Melbourne jetzt schon.

img_0058.JPG img_0057.JPG img_0056.JPG

Die nächste Woche kann jetzt also kommen. Ich werde mich dann meinem Autokauf widmen. Bis die Tage!

Advertisements

3 Antworten to “Ich hab 'ne Wohnung”

  1. Miri Says:

    Gott,hört sich das langweilig an….;-) Dann hau mal rein…haste Mitbewohner oder Mitbewohnerinnen?

    Vlg aus dem wunderschönen St.Ingbert 🙂

  2. knifte Says:

    Mitbewohnerinnen… 2 blonde Schwedinnen 😀

  3. knifte Says:

    Oops, da ging wohl meine Phantasie mit mir durch 😉

    Sind Mitbewohner, beides Australier. Auf jeden Fall super, um in die Sprache reinzukommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: