Joggen ohne Inder, aber…

…dafür in aller Herrgottsfrüh! Ich hab es doch tatsächlich geschafft, heute morgen um 5.30 Uhr aufzustehen und mich unverzüglich in die Laufklamotten zu schwingen. Hätte nicht gedacht, dass mir das so einfach fällt. Warum bin ich so bekloppt und steh so früh auf? Naja, irgendwie hat es micht nach diesem Beitrag bei imgriff.com gepackt, das mal auszuprobieren. Es ist jetzt knapp 6.30 Uhr, ich hab schon eine Runde Joggen hinter mir, blogge gerade und gleich gibt es erstmal Frühstück. Eigentlich wirklich kein schlechter Tagesanfang. Was mir allerdings zu denken gibt, ist das frühe Aufstehen im Winter. Wie soll das denn bitte funktionieren, wenn alles dunkel und kalt draußen ist? Aber soweit muss ich ja erstmal kommen 😉

Advertisements

4 Antworten to “Joggen ohne Inder, aber…”

  1. S. Says:

    Deswegen geh ich momentan auch meist Abends laufen. Boah und kalt isses geworden. Beneide euch!
    Lg,
    S.

  2. knifte Says:

    Dann beneiden wir uns doch einfach gegenseitig… Wir euch im Winter, ihr uns im Sommer oder eben umgekehrt. Ach wie auch immer.

  3. Florian [imgriff.com] Says:

    Bist Du etwa an dem Strand da oben in Deinem Headerbild gejoggt? Da kämst Du ja meinem idealen Tagesstart: http://imgriff.com/2007/06/08/der-morgen-danach/#comment-424 schon sehr nahe.

    Neidische Grüße
    Florian

  4. knifte Says:

    Gejoggt nicht, nur spaziert… Hab doch die Hände in der Hosentasche 🙂

    War aber trotzdem schön!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: